Webshop

Versandkostenfrei ab 12 Flaschen innerhalb Österreichs.



STEINKOGL DAC

WELSCHRIESLING STEINKOGL 2018

Alc 13,5 vol% • Säure 5,8 • Zucker 1,5g/l • Ausbau im 500 l Fass 1 Jahr auf der Feinhefe

Völlig eigenständiges Duftbild, dicht und kompakt, vielschichtig -von getrockneten Apfelspalten über Anklänge von Marzipan bis zu Kräuterwürze; aromatisches Dacapo, ungewohnt dicht, dabei 

überhaupt nicht langweilig, zarteste Würze im langen Nachhall.




14,00 €

Anzahl:

in den Warenkorb

GRAUBURGUNDER STEINKOGL 2018,

 Alc 13,5vol% • Säure 5,5 • Zucker 4,0g/l • 

Eine Prise fernöstlicher Gewürze verstreut sich über reifem Kernobst, welches wiederum auf saftiger Grapefruit ruht. Am Gaumen wird aus der ersten leichten Ahnung dunkler Mineralität ein fast prickelnd-salziges Fruchterlebnis, welches schlussendlich in aller Ruhe wie Kraft von eleganter Säure und Mineralität in ein von Frucht dominiertes, langanhaltendes Finale getragen wird. (Gregor F. Waltl Weinakademiker)





13,00 €

Anzahl:

in den Warenkorb

SAUVIGNON BLANC Steinkogl 2018 trocken

Alc 13,5 vol% • Säure 5,2 • Zucker 0,8g/l •  Falstaff Sauvignon Blanc Trophy 2020 93 Punkte

Mittleres Grüngelb, Silberreflexe. Feine Limettenzesten, ein Hauch von gelber Tropenfrucht, mineralische Nuancen, zart nach Kokos und Physalis. Feiner weißer Nougat, zart nach Stachelbeeren, angenehmer Säurebogen, mineralischer Nachhall, bereits entwickelt und gut antrinkbar



15,00 €

Anzahl:

in den Warenkorb

MORILLON STEINKOGL 2018

Alc 13,0 vol% • Säure 5,3 • Zucker 4,8g/l • 
Ein ruhiger Aromenstrom von gelbfleischiger Birne, Quitte, getrockneten Kräutern, Karamell und Rosinen wird am Gaumen von dezenter Säure durchwirkt und im aufgehenden Aromenspektakel um viel Exotik und auch weißer Schokolade ergänzt. Das Finale fast ewig, aber niemals üppig. ( Gregor F. Waltl Weinakademieker)  

11,50 €

Anzahl:

in den Warenkorb

GELBER MUSKATELLER STEINKOGL DAC 2018

Alc 12,5 vol% • Säure 5,3 • Zucker 3,0g/l •

Ein satter, reifer Muskatton wie ein August Sonnen-Untergang, während zeitgleich mit Zitronenmelisse und Zuckermelone dieselbige strahlend aufgeht. Am Gaumen eine regelrecht auflodernde Frucht, die in ein druckvolles Aromenfinale entflieht. Dazwischen gezielte feinsalzige Neckereien. (Gregor


F. Waltl 
Weinakademiker)

13,50 €

Anzahl:

in den Warenkorb